Home
Termine
Verein
Service
Sternpatenschaften
Grußkarten
Comic
Comic
Sternpatenschaften
Astroreihe
Partnerstädte
Caen
Dundee
Rochester
Mwanza
Otsu
Salamanca
Suhl
Umeå
Bray
Faribault
Trutnov
Sternhimmel
Links
Volkssternwarte Würzburg e.V.
Caen / Normandie (Frankreich) zurück: Partnerstädteweiter: Dundee

Caen im Département Calvados, Hauptstadt des Bezirkes Basse-Normandie, ist seit 1962 Partnerstadt von Würzburg. Caen wurde um 1025 erstmals erwähnt und besitzt eine Universität, die 1432 gegründet wurde. Mit seinen 119000 Einwohnern ist Caen etwa so groß wie Würzburg und wurde im 2. Weltkrieg (1944) wie dieses stark zerstört. Caen ist heute wieder Industriestandort, besitzt einen Seehafen und ein Friedensmuseum.

 
ASNORA
Association Normande d'Astronomie

52 rue de la Folie, F-14000 Caen, Tel. +33 231 738554

ASNORA

Der Verein wurde am 10. Oktober 1978 gegründet. Im April 1983 wurden die heutigen Vereinsräume in der Rue de la Folie 52 in Caen bezogen. Im Januar 1987 erfolgte die ministerielle Anerkennung als Volksbildungsstätte. Neben mehreren Teleskopen mit selbstgeschliffenen Spiegeln von 15 bis 40 cm Spiegeldurchmesser verfügt der Verein noch über zwei Radioteleskopspiegel von 10 m Durchmesser, von denen einer seit 1992 bereits in Betrieb ist. Für Führungen stehen zudem 150 selbstgebastelte Spektive zur Verfügung, außerdem bringen oft Mitglieder eigene Instrumente mit (bis zu 60cm). Zunächst hatte der Verein seinen Beobachtungsort in Laize-la-Ville. Inzwischen wurde ein neues Gelände in St Georges d'Aunay bezogen, das weiter entfernt von Caen liegt und bessere Beobachtungsbedingungen aufweist. 

Dreimal jährlich erscheint eine Ausgabe der Mitgliederzeitschrift CAPELLA, die man für EUR 15,-- jährlich abonnieren kann. 

Öffentlichkeitsarbeit: Viezehntäglich dienstags findet im Vereinslokal um 20:30 Uhr ein Vortrag statt, jeden Samstagabend in St Georges d'Aunay eine öffentliche Führung. Für Schulen werden für EUR 30,-- spezielle Führungen angeboten. Zusammen mit der Universität finden im Rahmen der allgemeinen Einführung mittwochs und donnerstags um 19:00 Uhr im Hörsaal "Grignard" auf dem Campus I Vorlesungen statt. Auch im Anschluß daran sind Himmelsbeobachtungen bei schönem Wetter möglich. 

Vereinsaktivitäten: Jeden Freitag treffen sich die Mitglieder um 20:30 Uhr zu einem Beobachtungsabend, wenn das Wetter es erlaubt. Neumitglieder werden von erfahreneren zur Beobachtung angeleitet. In gemeinsamen "Bastelsitzungen" wurden bisher unter anderem mehrere Spiegel geschliffen, Montierungen mit elektronischer Nachführung und eine Spiegelschleifmaschine gebaut, sowie die beiden Radioantennen montiert. Als nächstes soll die zweite Antenne funktionsfähig gemacht werden, damit sie mit der ersten zusammen als Interferometer betrieben werden kann. Jean Brunet, für's Spiegelschleifen zuständig, macht die Vereinsmitglieder auch mit der CCD-Technik vertraut.

Beitag: Der Jahresbeitrag beträgt EUR 40,-- und beinhaltet Zugang zu allen Vereinsaktivitäten und den Bezug der Mitgliederzeitschrift; der ermäßigte Beitrag beträgt für Studenten und Schüler EUR 25,--, der Familienbeitragssatz ist EUR 50,--.

Vorstand: Jean Marzin (Präsident), Claude Chaumont (Vizepräsident), Michel Gaffric (Schatzmeister), 
Anne-Marie Robert (Schriftführerin), René Cavaroz und Bernard Chéron (Redakteure).

Kontakt: asnora@orange.fr
 
 
| Index | ASNORA | Universität Caen | Stadt Caen | CaenNet | multimania | Stadt Würzburg| weiter: Dundee


© 2000-2013 by Volkssternwarte Würzburg e.V. Zuletzt geändert von Josef Laufer  07.04.2013 17:30