Home
Termine
Verein
Ausstattung
Vereinsstruktur
Mitgliederseiten
Highlights
Archiv 2000
Archiv 2001
VdS-Tagung
Röttingen '02
Planetenwegerkundung
Sommerfest '02
Signs im Cineworld
Stadtfest '02
Bamberg '02
Athanasius-Kircher-Ausstellung
Archiv 2003
Partnerstädte
Awards
Service
Volkssternwarte Würzburg e.V.
Maiausflug nach Röttingen zurück: VdS-Tagung 2002zurück: Highlightsweiter: Planetenweg

Am Sonntag, 12. Mai 2002, führte unser Wandertag nach Röttingen. Röttingen wirbt für sich als "Stadt der Sonnenuhren" - in und um den Ort gibt es dreißig Exemplare zu bewundern. Als Vorbereitung auf den Wandertag stand der unmittelbar vorhergehende Vortragstermin am Montag, 6. Mai, unter dem Motto "Faszination Sonnenuhren". Als Literatur sei das gleichnamige Buch von Arnold Zenkert, Potsdam, aus dem Verlag Harri Deutsch empfohlen (mit CD, ISBN 3-8171-1579-2). Im Internet ist besonders die Seite http://www.sundials.co.uk/deutsch/indexde.htm erwähnenswert.

Die Anfahrt nach Röttingen erfolgte privat. Einige Teilnehmer aßen zunächst im Restaurant "Frankestuben" zu Mittag. Um 14.00 Uhr trafen wir uns vor der Hauptschule mit Herrn K. Fuchslocher aus Bad Mergentheim, dem Erbauer der Röttinger Sonnenuhren. Er hatte sich freundlicherweise bereit erklärt, uns zu führen und die Sonnenuhren zu erklären. Zunächst sollte noch während der Führung ein Filmbericht über die Sonnenuhren mit Besuchern (uns) gedreht werden, was jedoch angesichts des leider schlechten Wetters buchstäblich ins Wasser fiel - zeitweise regnete es in Strömen! Lediglich auf dem Heimweg kamen die ersten Sonnenstrahlen durch.

Hinweis: Durch Anklicken der Bilder lassen sich die Originale im Format 1152x872 Pixel laden!

Röttingen - Stadt der Sonnenuhren Das Röttinger Rathaus
Oben: Motto an der Hauswand
Unten: Herr Fuchslocher zaubert - mittels Sonnenenergie erzeugtes Getränk (Wein) aus einer Zylindersonnenuhr!
Oben: Das Röttinger Rathaus

Unten: Herr Fuchslocher bei der Demonstarion der Wirkungsweise von Sonnenuhren an einem Erdglobus

Herr Fuchslocher zaubert
Rechts: Start des Rundgangs - im Regen!
Unten: Ein Gedicht - passend zur Uhr
Unten rechts: Es regnet weiterhin...
Darunter: Leider wurde die Uhr inzwischen übermalt - von der einstigen Schönheit ist wenig übrig!
Großes Bild: Am Rathausplatz steht eine der schönsten Uhren - leider ist das Tonband defekt!
Wirkungsweise von Sonnenuhren
Start des Rundgangs - im Regen!
Ein Gedicht - passend zur Uhr
Von der einstigen Schönheit ist wenig übrig!
Es regnet weiterhin...
Am Rathausplatz
Der Igel bei Sonnenschein ... und im Regen
Oben: Der "Igel" ist eine ganz besondere Form der Äquatorialen Sonnenuhr - der "Obelisk" mit dem kleinsten Schatten zeigt jeweils die gültige Zeit an!
Unten: Die wohl schönste und auch genaueste der Sonnenuhren von Herrn Fuchslocher ist die große "Wagenraduhr" an der Tauber. An ihr läßt sich die Zeit minutengenau ablesen. Versteckt trägt sie auf der Unterseite auch noch ein "Zeitmesser", mit dem man sich ein Stückchen der Zeit abschneiden kann...
Herr Fuchslocher erläutert Das Zeitmesser
Die Zeit läßt sich minutengenau ablesen
Rechts: Nebenbei gab es auch Naturwunder zu bestaunen! 
Unten: Auch die Kugelsonnenuhr läßt eine fast minutengenaue Zeitablesung zu. Sie zeigt außerdem die Zonenzeiten der Erde.
Die große Wagenraduhr an der Tauber
Und immer ein passender Spruch!
Nebenbei gab es auch Naturwunder zu bestaunen!
Auch die Kugelsonnenuhr läßt eine fast minutengenaue Zeitablesung zu
Die Kugelsonnenuhr
Nach der Führung ließen wir den Nachmittag bei Kaffee und Apfelstrudel in den Frankenstuben ausklingen. Der eine oder andere wird sicher bei schönem Wetter wiederkommen, um die Uhren in Aktion sehen zu können! Siehe dazu Adressen und Telefonnummern im Kasten unten!
Verkehrsamt
Marktplatz 1
97285 Röttingen
Tel. 09338 972855 / Fax 09338 205
 
email: roettingen@t-online.de
Führungen:
Kurt Fuchslocher
90317 Bad Mergentheim
Tel. 07931 44666
 
 
| Home | Ausstattung | Vereinsstruktur | Aktivitäten | Partnerstädte | Awards | weiter: Planetenweg

© 2002 by Volkssternwarte Würzburg e.V. Zuletzt geändert von Josef Laufer, 26.05.2002 11:57