Home
Termine
Vorträge
Führungen
Stammtisch
Anmeldung
Lageplan
externe Termine
Verein
Service
Service
Volkssternwarte Würzburg e.V.
Nächste Termine Lageplanweiter: Vorträge

neu: alle Termine im Google-Kalender sehen: Google-Kalender
Datum Beginn Thema
Freitag,
27. Juli
21:00 Uhr
 
Beobachtung der totalen Mondfinsternis in der Sternwarte
Bei jedem Wetter! Voranmeldung nicht möglich!

Als erstes schauen wir nach dem aufgehenden Mond. Um 21 Uhr geht er auf, gleichzeitig geht die Sonne unter. Die Finsternis hat aber schon um 20:24 Uhr mit dem Eintritt in den Kernschatten begonnen, so dass der Mond bereits zum teilverfinstert aufgeht. Um 21:30 Uhr ist er dann komplett in den Erdschatten gewandert, in dem er bis 23:14 Uhr bleibt. Wegen der Erdatmosphäre, die die roten Sonnenstrahlen um die Erde herumlenken, verschwindet der Mond nicht ganz, sondern leuchtet mehr oder weniger schwach rotbraun bis kupferrot. Das hängt von der Bewölkung auf der Erde ab, und zwar in den Gebieten, die vom Mond aus am Erdrand zu sehen sind. Am tiefsten steht der Mond um 22:22 Uhr im Schatten und ist dann am dunkelsten. Danach wird er wieder heller, und erst gegen 00:19 Uhr hat der Mond den Kernschatten ganz verlassen.
Tipp: Falls es in der Sternwarte zu voll ist, kann man die Mondfinsternis auch zuhause mit einem Fernglas beobachten!

Wenn es dunkler ist, nehmen wir den Riesenplaneten
Jupiter mit seinen vier hellen Monden aufs Korn und später ist dann noch der Ringplanet Saturn an der Reihe.

Übrigens ist gleichzeitig mit der Mondfinsternis die sogenannte
Marsopposition, bei der der Mars der Erde besonders nah steht, diesmal 57 Millionen km. Das ist alle zwei Jahre der Fall, plus ein oder zwei Monate, nur dass die Entfernungen schwanken, da die Marsbahn elliptisch ist. Näher als heuer stand er zuletzt 2003. Aber immer wenn er besonders nah ist, kommt er bei uns nur ein paar Grad über den Horizont (heuer: 14°), so dass sein Licht einen sehr langen Weg durch die Erdatmosphäre zurücklegen muss. Entsprechend unscharf ist das Bild, das sich im Teleskop bietet. Mars geht derzeit gegen 22 Uhr auf und ist erst weit nach Mitternacht in einer Höhe, bei der eine Beobachtung Sinn macht. Wir werden Mars Ende August und im September zeigen. Ende September ist Mars dann zwar bereits wieder 88 Millionen km entfernt, aber damit immer noch näher als er zwischen 2006 und 2015 jemals war.
Tipp: In zwei Jahren steht Mars im Herbst auch etwa 62 Millionen km nah, aber wesentlich höher am Himmel. Dann sind die Chancen deutlich größer, etwas zu sehen!
Hinweise: Führung findet bei jedem Wetter statt! Bei bedecktem Himmel: Kuppelführung und Bildershow zum Thema, sofern verfügbar auch Live-Bilder oder Videostream übers Internet.
Kuppel nur über eine Außentreppe erreichbar. Aktuell angespannte Parkplatzsituation. Altersempfehlung: Ab 10 Jahre

Eintritt: Spende von 4,00 € (Kinder 2,50 €) erbeten!
Wettervorhersage für Würzburg
  Vorhersage: 27.07.abends
---
* wolkenlos, dunstig
Temp.: 26°C
wetter.com
Allgemeines

Der Verein Volkssternwarte Würzburg veranstaltet für die Öffentlichkeit Vorträge* zu Themen vorzugsweise aus dem Bereich der Astronomie und der angrenzenden Wissenschaften (Veranstaltungsort: Keplerschule, soweit nicht anders angegeben) sowie Führungen in der Sternwarte und auf der Dachterrasse der Keplerschule. Wir würden uns freuen, wenn Sie dem Verein eine Spende zukommen ließen, wenn es Ihnen gefallen hat. Als Richwert betrachten Sie bitte 4,00 € pro Erwachsenem, Kinder 2,50 €. Über höhere Spenden freuen wir uns natürlich besonders!*

Die Führungen sind ganz auf Himmelsbeobachtung mit unseren Fernrohren ausgerichtet. 
Sofern nicht anders angegeben, können bei ungeeignetem Wetter die Führungen daher leider nicht stattfinden!

Bei Bedarf (aktuelle Ereignisse, nach mehreren ausgefallenen Terminen bei Schlechtwetter) können zusätzliche Führungen eingeschoben werden. Es lohnt sich also immer, gelegentlich einen Blick auf diese Seite zu werfen oder unser Infotelefon 0931 7903242 abzuhören! 

Außerdem können auf Wunsch im Anschluß an jeden öffentlichen Vortrag (sofern er in der Keplerschule stattfindet) bei klarem Himmel Führungen auf der Dachplattform oder in der Sternwarte stattfinden, zu denen auch Gäste und Interessenten eingeladen sind. Die Anfangszeit liegt je nach Vortragsdauer und Jahreszeit bei 21.00 bis 22.00 Uhr.

Für Sonderführungen für Gruppen ist eine Anmeldung und Terminabsprache erforderlich. Unsere Kapazitäten sind begrenzt, so daß nicht jeder Wunsch erfüllt werden kann. Auch einige unserer Mitglieder besitzen eigene Teleskope und Sternwarten, und bieten die Möglichkeit der Himmelsbeobachtung an.

* Bei Videovorführungen darf aus Urheberrechtsgründen kein Eintritt erhoben werden! Unabhängige Spenden sind möglich.
 
| Home | Termine | Führungen | Anmeldung | So finden Sie uns | Sternhimmel | Verein | Service | Datenschutz | weiter: Vorträge


Copyright © 1999-2018 by Volkssternwarte Würzburg e.V. Zuletzt geändert von Josef Laufer  27.07.2018 08:25